Über mich

Mit meiner langjährigen Erfahrung in der Anfertigung von Bekleidung, der Teilnahme an zahlreichen Nähkursen und mit der Leidenschaft für fantasyvolle Kleidung hatte ich mich im Jahre 2008 entschieden, meiner Arbeit einen Namen zu geben.

 

So entstand "Hofkleid Berlin"

 

Warum "Hofkleid"?

 

Mir war es wichtig einen Namen zu finden, der sich gut liest, einprägt und im Wesentlichen meine Arbeit widerspiegelt. Zudem wollte ich, dass er mir in meiner Arbeit noch "Freiraum" läßt.

 

Meine Arbeit?

 

Ich fertigte fantasyvolle Kleidung im Stil des Mittelalters an. Mit eigener Kreativität bekam jedes Kleidungsstück das gewisse "Etwas".

 

Jetzt ist es 2019 und ich habe mein Gewerbe für Maßschneiderei vorerst abgemeldet.

Ich bin gespannt, wie es weiter geht und hoffe, dass Du meine Seite noch ab und zu besuchst.

 

Susann Schlecht